Bauhaus Universität Weimar

Tageslicht neu denken


Tageslicht neu denken

Image
Termin:
01.03.2018
Dauer:

09.00 bis 16.30 Uhr
Das Seminar beinhaltet 4 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Kosten:

215 € | 195 € (Vollzahler | Ermäßigte)
Ermäßigte sind Absolventen der WBA, Angehörige der Bauhaus Universität Weimar; Mitarbeiter von öffentlichen Behörden und Verwaltungen; Mitglieder von Ingenieurkammern und Architektenkammern (Thüringen und Sachsen).

Ort: Oberlichtsaal im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar
Geschwister-Scholl-Str.8A, 99423 Weimar

Tageslicht ist ein wesentlicher Gestaltungsparameter in der Architektur. Licht schafft Raum, macht ihn erkennbar und belegt ihn mit Stimmungen. Aktuell wird die freie Ressource Tageslicht in der Architektur - trotz Einsatz großer Glasflächen - oft nicht konzeptionell und zielorientiert genutzt. Das Seminar soll das ändern und dazu grundlegendes Wissen vermitteln. Zunächst werden unterschiedliche Lichteinfälle und die sich daraus ergebenden Szenarien diskutiert und eine gemeinsame Sprache für die praktischen Übungen aufgebaut.

An einem einfachen Modell werden unterschiedliche Lichtkonzepte umgesetzt und in einem vereinfachten “künstlichen Himmel” evaluiert und in der Gruppe besprochen.

Inhalte

Durch die Schaffung eines Bewusstseins für die architektonische Qualität und die gestalterischen Möglichkeiten des Zusammenspiels von Tageslicht und Raum soll ein kompetenter und gezielter Umgang mit diesem natürlichen Medium erreicht werden.

 Themenschwerpunkte:

- Tageslicht als raumgestaltendes Element begreifen und beschreiben

- Komponenten des Tageslichts differenzieren und nach ihren Qualitäten einsetzen

- Mit Tageslicht experimentell am Modell gestalten

- Ergebnisse in und unter dem „künstlichen Himmel“ diskutieren

Dozenten

Dr. Renate Hammer, Selbständige Architektin und Gründerin des Institute of Building Research & Innovation
Frau Dr. Hammer beschäftigt sich seit Jahren mit herausfordernden Projekten der Tageslichtplanung sowie der Forschung und Entwicklung in diesem Themenbereich.

Zielgruppe

ArchitektInnen und InnenarchitektInnen sowie fortgeschrittenen StudentInnen entsprechender Fachrichtungen; Raumgestalter; Lichtplanende 

Weitere Informationen

Bitte bringen Sie Modellbauwerkzeug zur Bearbeitung von Schaumkartonplatten und Papier (Schneidmesser, Metalllineal, Stifte, passender Klebstoff) mit!

Mindestteilnehmerzahl: 15

@wba_info