Klimaschutz

Klimaschutz, Energieeffizienz und umweltschonende Mobilität in der Bauleitplanung

Aktiver Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels sind bereits auf der Ebene der Bauleitplanung notwendig, um Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Erfordernisse werden schon im Vorfeld baulicher Maßnahmen in den verschiedenen Planungsebenen grundlegend beeinflusst.
Bei der Weiterentwicklung unserer Städte und Gemeinden gilt es, die bestehenden Siedlungsstrukturen zu optimieren. Wichtige Ziele sind neben der Verringerung des Energiebedarfs von Gebäuden die Sicherung einer effizienten Versorgung und die Nutzung der Potenziale erneuerbarer Energien.
Eine auf die verschiedenen Belange abgestimmte Planung, eine optimierte technische Infrastruktur und verkehrliche Erschließung bilden die Grundlagen für umweltgerechte Siedlungsstrukturen.

Sie können sich sowohl für das Präsenzseminar in Weimar als auch für das Onlineseminar anmelden.

Inhalte
  • Baugesetzbuch BauGB, Landesverfassungen und LBO
  • Gebäudeenergiegesetz GEG
  • Landesklimaschutzstrategie
  • B-Plan-Festsetzungen
  • städtebauliche Verträge
  • Klimaschutzkonzepte
  • Klimaschutz vs. Besonders erhaltenswerte Bausubstanz
  • Umweltschonende Mobilität und verkehrliche Erschließung
  • Beispiele und Fachpraxisaustausch 
Dauer

Das Seminar startet um 9.00 Uhr und endet 16.30 Uhr. Das Seminar beinhaltet 8 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Methodik

Seminar mit der Möglichkeit zum Praxisaustausch im Auditorium und mit dem Referenten.

Dozenten

Dr.-Ing. Volker K. Drusche
Architekt (TH), Bau-Sachverständiger/ Büro: projektRAUM, Energieberater, Promotion am Lehrstuhl für Baumanagement der Bauhaus-Universität Weimar, Co-Institutsleiter Energie-Effizienz-Institut, Fachbuchautor

Zertifikat

Teilnahmebestätigung der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V., Institut der Bauhaus-Universität Weimar

Die Akkreditierung bei der Architektenkammer ist gegeben.

Zielgruppe

Führungspersonal aus der kommunalen Bauverwaltung, KlimaschutzmanagerInnen, UrbanistInnen, ProjektentwicklerInnen, ArchitektInnen, Bausachverständige, Immobilienverwaltungen,
ImmobilieninvestorInnen, EnergieberaterInnen

Weitere Informationen

Vortragsfolien mit Ergänzungen erhalten die Teilnehmer als Skript-PDF. 

Auf einen Blick

Start:
21. September 2022
Kosten:

280 € | 250 €*

(Vollzahler | Ermäßigte*)

*Ermäßigte sind Studenten, Absolventen der WBA und Angehörige der Bauhaus Universität Weimar.

Sie können sich sowohl für das Präsenzseminar in Weimar als auch für das Onlineseminar anmelden.

Anna Ruffert, M.A.
Telefon
+49 (0) 3643 / 58 42 34
Fax
+49 (0) 3643 / 58 42 26

anna.ruffert@uni-weimar.de