Praktische Gebäude-Lebenszyklusbilanzierung

Workshop am Beispiel mit Softwareunterstützung EVEBI, eLCA und LCC im BNB-System mit Excel

Immobilien stellen langfristige Investitionsgüter dar und bilden wertvolle Sachwerte. Dies erfordert innovative Ansätze für eine nachhaltige Projektentwicklung und Vorbereitungen auf die ökologische Kreislaufwirtschaft.

Im Workshop geht um den Praxisdurchlauf einer systematischen Bewertung der Umweltwirkungen einer Immobilie in den Lebenszyklusmodulen der  DIN EN 15643 auf Basis der - DIN EN 15804 Umweltproduktdeklarationen EPDs .

Ansätze und Lösungswege für die BEG-NH-QNG-Nachhaltigkeitszertifizierung sollen aufgezeigt werden.

Dabei werden neben den energetischen Größen und dem global warming-Potential GWP der normierten Phasenmodule A (Herstellung), B (Betrieb), C (Entsorgung) und D (Wiederverwertung) auch ökonomische Belange betrachtet.

Der Workshop baut auf das theoretische Fundament des Seminars Lebenszyklusbilanzierung für die nachhaltige und zukunftsfähige Immobilie  und auf inhaltlich gleichwertige Seminare auf und ist nach deren Teilnahme zu empfehlen.

Inhalte
  • DIN EN 15643 - Bewertung der Nachhaltigkeit und

  • Bewertungsdarstellung des Moduls B6 (Betriebsenergien mit Energieberatersoftware (EVEBI)
  • DIN EN 15804 - Umweltproduktdeklarationen
  • eLCA Beispielberechnungen mit QNG-Schnittstellen-Softwareunterstützung
  • Ökonomiebewertungsbeispiel im BNB-System (Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen)    
  • Integriert: Fachaustausch mit Diskussion der Ergebnisse
Dauer

Das Seminar startet um 9.00 Uhr und endet 14.30 Uhr und beinhaltet 6 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Das Seminar wird als Onlineseminar angeboten.

Methodik

Workshop-Präsentationsteile mit Erläuterungen und der Möglichkeit individueller Teil- Variantenbewertung, Fachaustausch mit Diskussion der Ergebnisse

Dozenten

Dr.-Ing. Volker K. Drusche: Architekt (TH), Bau-Sachverständiger/Büro: projektRAUM, Energieberater, Immobilienbewerter, Promotion am Lehrstuhl für Baumanagement der Bauhaus-Universität Weimar

Zertifikat

Teilnahmebestätigung der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V., Institut an der Bauhaus-Universität Weimar

Zielgruppe

Projektentwickelnde, Architekt*innen, Ingenieur*innen, Bau- Sachverständige, Facility Management, Führungspersonal aus Bauunternehmen, Immobilieninvestierende, Energieberatende, Klimaschutzmanager*innen, HK-Planende, Bauherren

Auf einen Blick

Start:
23. June 2022
Dauer:

1-tägig, online

Kosten:

260 € | 230 €*

(Vollzahler | Ermäßigte*)

*Ermäßigte sind Studenten, Absolventen der WBA und Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar

Anna Ruffert, M.A.
Telefon
+49 (0) 3643 / 58 42 34
Fax
+49 (0) 3643 / 58 42 26

anna.ruffert@uni-weimar.de