Tagestour | Thüringer Gärten

Tagestour | Thüringer Gärten

Termin: t::format::date

Für diese Gartenreise haben wir den Besuch drei wunderschöner und unterschiedlicher Gärten in und um Schmalkalden geplant.

Terrassengarten Schloss Wilhelmsburg | Schmalkalden
Ab 1602 entstand unter Landgraf Moritz im Zusammenhang mit dem Neubau des Schlosses Wilhelmsburg am Südhang des Schlossbergs der Terrassengarten als fürstlicher »Lust-, Kräuter-, Küchen- und Baum-Garten«. Diese Gestaltung der Gartenterrassen ist allerdings nur fragmentarisch belegt. Später war die Anlage mehr als 100 Jahre lang als Nutzgarten verpachtet. Schloss und Garten waren in der Frühen Neuzeit eine untrennbare Einheit. Um dies wieder nachvollziehbar zu machen, wurde 2013 die Grundstruktur wiederhergestellt. 

Stengelscher Garten | Schmalkalden
Der »Stengelsche Garten« ist ein historischer Villengarten hinter Klostermauern im Zentrum von Schmalkalden. Die geschwungenen Rundwege laden zum Erkunden ein und werden von einer Vielzahl von alten Gehölzen, Sträuchern und Obstbäumen gesäumt. Die verschiedenen Sichtachsen im Garten eröffnen immer wieder neue Perspektiven. Entdecken Sie eine wildromantische Blumenpracht, Stauden- und Rosenrabatten, ein Rosenrondell und vieles mehr.

Park Schloss Todenwarth | Fambach
Vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit burgähnliche Zollstation und südwestlicher Eckpunkt der Schmalkalder Landwehr, nach der Zerstörung im 30-jährigen Krieg teilweise wiederaufgebaut, Gutshof bis Anfang 20. Jahrhunderts, nach dem 2. Weltkrieg geteilt. Das fast verfallene Gutshaus mit dem nördlichen Teil des Areals wurde 1996 von Todenwarth-Nachfahren erworben und restauriert und der Garten wurde parkähnlich gestaltet.


Leider ist keine Buchung mehr möglich, alle Plätze sind belegt.

Dipl. Päd. Ramona Ramlow
Dipl. Päd. Ramona Ramlow
Telefon
+49 (0) 3643 / 58 42 39
Fax
+49 (0) 3643 / 58 42 26

ramona.ramlow@uni-weimar.de