Farbe am Bau

Farbe als Rohstoff, Konzept, Indikator und Lichtreflexion

"Nur noch die Farbe..." - Am Ende der Planungskette anhand des Farbfächers Farbfelder zu definieren greift zu kurz, denn Farbe hat einen "Grund"! Dabei spielen sowohl bauphysikalische und raumklimatische Bedingungen als auch die Wechselwirkung mit dem Untergrund und Licht eine entscheidende Rolle.

In diesem Seminar lernen Sie, ab wann man Entscheidungen für die Oberfläche in der Planungskette berücksichtigen muss, wie man Schadensbilder erkennt und welche Beurteilungskriterien vom Material bis zum Farbton zur Eignung und zum Erscheinungsbild von Farben im und am Gebäude wichtig sind.

Das Seminar gliedert sich in einen Theorie- (15.07.21) und einen Praxisteil (16.07.21) und ist einzeln oder im Paket buchbar.


Inhalte

•    Beurteilung von Putzsystemen
•    Die Wechselwirkung mit dem Untergrund
•    Grundkenntnis der Farbsysteme
•    Erkennen von Farbschichten und deren Eigenschaften
•    Beurteilung der vorhandenen Substanz: Ist-Zustand
•    Vorgehensweise: Ab- oder Aufbau der Schichten
•    Entscheidung zum passenden System
•    Grundrezepturen der Putzarten
•    Fehler und Schadensbilder
•    Grundrezeptur Farbe
•    Zuordnung Putz und Farbsystem
•    Bindemittel und Haptik der Farbe
•    Beurteilung der Notwendigkeit von Zuschlagstoffen

Dauer

Das Präsenzseminar startet 9:00 Uhr und endet 16.30 Uhr. Es beinhaltet 8 Lehreinheiten á 45 Minuten.

 


Dozenten

Frau Dipl.-Ing. M. Müller-Ortloff, Architektin im Handwerk, Farbaufbau Weimar

Zertifikat

Teilnahmebestätigung der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.

 

Zielgruppe

Architekt*innen, Ausführende, Ingenieur*innen, Denkmalpfleger*innen, Gutachter*innen, Restaurator*innen, Maler*innen

Weitere Informationen

Kann das Seminar aufgrund der Bestimmungen zur Bekämpfung der Coronapandemie kurzfristig nicht in Präsenz stattfinden, wird es als Onlineseminar angeboten.

 

 

 

Eine Akkreditierung des Seminares bei der Architektenkammer Thüringen ist geplant.

Auf einen Blick

Start:
15. / 16. Juli 2021
[2-tägig]
Kosten:

1 Tag:   225,00 €

2 Tage: 430,00 €

Die Veranstaltung kann einzeln oder im Paket gebucht werden.

Anna Ruffert, M.A.

Telefon
+49 (0) 3643 / 58 42 34
Fax
+49 (0) 3643 / 58 42 26

anna.ruffert@uni-weimar.de